g

Muhiddin Dürrüoglu-Demiriz

Muhiddin Dürrüoglu wurde 1969 in der Türkei geboren, änderte inzwischen aus persönlichen Gründen seinen Familiennamen in Dürrüoglu-Demiriz und lebt seit vielen Jahren in Belgien.

Ab dem Alter von 11 Jahren erhielt er regelmäßig Klavierunterricht. Am Staatlichen Konservatorium in Ankara (Türkei) setzte er ab 1983 seine Klavierausbildung fort, die speziell für hochbegabte Jugendliche erteilt wurde. In demselben Zeitraum begann er zu komponieren und verließ das Konservatorium 1987 mit bester Auszeichnung. 1987 ging er an das Königliche Konservatorium für Musik in Brüssel. Dort nahm er Klavierkurse bei Mr. J. C. Vanden Eynden und besuchte bei Mme. J. Fontyn Kompositionskurse. Er trat bereits im Alter von 12 Jahren bei Kammermusikkonzerten auf. Auch in verschiedenen Radio- und Fernsehsendungen in der Türkei, Frankreich, Deutschland, USA und anderen Ländern hat er mitgewirkt.

Seit 1988 setzte er seine künstlerische Tätigkeit in Belgien fort. In Mons (Belgien) erhielt er anlässlich eines Konzertes am königlichen Musikkonservatorium die Kunstmedaille von Direktor des Konservatoriums. Des weiteren wirkte er in Musikfestivals mit und trat bei verschiedenen Kammermusikkonzerten und Kirchenmusikveranstaltungen als Konzertpianist auf, wobei er zum Teil auch seine eigenen Kompositionen zur Aufführung brachte.

Sein hohes künstlerisches Talent als Pianist und Komponist berechtigt uns als Verlag zu der Hoffnung, dass er auch internationale Beachtung finden wird.

Hörbeispiele

„Six Préludes“ davon Nr. 4 „Misterioso“
Muhiddin Dürrüoğlu-Demiriz (Klavier)

Contact
Marc Gauweis (Flöte), Muhiddin Dürrüoğlu-Demiriz (Klavier)

Grand Singulier
Tadashi Maeda (Violine), Muhiddin Dürrüoğlu-Demiriz (Klavier)

Kompositionen

Contact Flöte und Klavier

Six Préludes Piano solo

Le Tourneur Piano solo

Grand Singulier Violine und Klavier