g

Matthias Hippe

Matthias Hippe, geboren am 28. Mai 1946 in Backnang, stammt aus einer musikliebenden Pfarrersfamilie. Nach dem Studium der Kirchenmusik in Bayreuth war er als Kantor in Erlangen, Schweinfurt, Bad Windsheim, Traunstein und seit 1995 in Bayreuth tätig. Daneben Privatstudium in den Fächern Dirigieren und Sologesang. Ein „Traunsteiner Orgelbuch” und eine „Traunsteiner Kanonsammlung” sind aus seiner Tätigkeit als Organist und Chorerzieher entstanden. Für unseren Verlag ist er auch als Verfasser deutscher Texte zu englisch- sprachigen Kirchenmusikkompositionen tätig geworden.

Matthias Hippe ist am 30 September 2004 bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Hörbeispiele

„Vordem“ aus „Vom verborgenen, wahren Leben“
Michael Arends (Text), Matthias Hippe (Bariton), Helene Frucht (Klavier)

Kompositionen

Vom verborgenen, wahren Leben Angelus-Silesius-Zyklus für Alt bzw. Bariton und Klavier